Ich will Meer !

Die Niederlande ist mein zweites zu Hause, genauer gesagt Nord-Holland. Ein kleines Häuschen am See, nicht weit entfernt vom Meer nenne ich seit ich denken kann meine 2. Heimat. Und wann immer die Zeit ist meine sieben Sachen zu packen und für ein paar Tage vor dem Alltag zu fliehen, fahre ich nach Holland und lasse dort die Seele baumeln. Das geht besonders gut am Meer!
Im Sommer meiden meine Familie und ich den Strand, keine großen Fans vom Sonnenbaden dicht an dicht. Dann kommen wir gern abends zum Sonnenuntergang, wenn die Menschen braungebrannt (manchmal eher krebsrot) ihre Sachen zusammen packen und sich auf den Weg nach Hause machen und das Beste verpassen! In den kälteren Monaten sind deutlich weniger Menschen unterwegs. Und auch wenn letzte Woche die Temperaturen etwas gestiegen sind und die Sonne bei strahlend blauem Himmel schien, so hatte ich doch den Strand streckenweise (fast) für mich allein.
.
Strand_1
       .
Strand_2
   Strand_4
    Strand_5
     Strand_6
     Strand_7
Manchmal, so denke ich mir, wäre es gigantisch, wenn man den Moment in einem Gefäß aufbewahren könnte. Eine naive Vorstellung, wie ich ein Einmachglas meiner Mutter stibitze und den Moment darin aufbewahre: Das Meeresrauschen und Kreischen der Möwen, die salzige Luft, warme Sonnenstrahlen und eine leichte Brise im Gesicht, der Sand zwischen den Zehen und vollkommene Ausgeglichenheit und Zufriedenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.